Kriminalität
Sexüberfall: Frauen erleben Alptraum in Mailand
Blick auf den Mailänder Domplatz, wo es in der Silvesternacht sexuelle Übergriffe gegeben hatte. Die Polizei ermittelt gegen 18 Verdächtige.
Blick auf den Mailänder Domplatz, wo es in der Silvesternacht sexuelle Übergriffe gegeben hatte. Die Polizei ermittelt gegen 18 Verdächtige.
Foto: Ervin Shulku/ZUMA Press Wire/dpa
Rom – Neun Frauen, darunter zwei Deutsche, werden an Silvester sexuell genötigt – und die Polizei schaut weg. Die Szenen erinnern an die Vorfälle von Köln.

Es sollte ein kurzweiliger Silvesterabend in Mailand werden, der zum Alptraum geriet. Zwei Studentinnen aus Deutschland wurden am 31. Dezember Opfer sexueller Übergriffe auf dem Domplatz von Mailand. Sie sind nicht die einzigen: Mindestens sieben weitere Frauen sollen in der Silvesternacht in der italienischen Metropole von einem Mob junger Männer bedrängt, beraubt und sexuell genötigt worden sein.Die Szenen erinnern an die Silvesternacht in Köln zwischen den Jahren 2015 und 2016.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter