Interview
Arbeit in der Corona-Krise
Corona schlägt auf die Psyche von Chefs und Mitarbeitern.Die Psychologin Christine Lößl aus Estenfeld betreut Firmen und Mitarbeiter zu diesem Thema.
Corona schlägt auf die Psyche von Chefs und Mitarbeitern.Die Psychologin Christine Lößl aus Estenfeld betreut Firmen und Mitarbeiter zu diesem Thema.
Foto: Thomas Obermeier
Würzburg – Die Pandemie belastet die Psyche – von Führungskräften und von ihren Mitarbeitern. Die Psychologin Christine Lößl sagt, was zu beachten ist.

Homeoffice hat Teams zerrissen, Video-Treffen sind nicht immer ideal, Arbeitszeiten sind vage geworden: Die Folgen der Corona-Krise für das Berufsleben sind vielfältig. Führungskräfte sind da besonders gefordert. Wie können und müssen sie auf die Belange ihrer Mitarbeiter eingehen? Wo sind Fallstricke?Antworten hat Psychologin Christine Lößl aus Estenfeld bei Würzburg. Die ehemalige Personalreferentin betreut seit 1994 freiberuflich Unternehmen bei der Entwicklung von Führungskräften.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Homeoffice hat Teams zerrissen, Video-Treffen sind nicht immer ideal, Arbeitszeiten sind vage geworden: Die Folgen der Corona-Krise für das Berufsleben sind vielfältig. Führungskräfte sind da besonders gefordert. Wie können und müssen sie auf die Belange ihrer Mitarbeiter eingehen?