Bauen immer teurer
Das kostet ein Zuhause in Franken
Wohneigentum wird mitunter zu 100 Prozent finanziert.
Wohneigentum wird mitunter zu 100 Prozent finanziert.
Foto: Adobe Stock
Bamberg – Wer sich in Franken den Traum von den eigenen vier Wänden verwirklicht, muss immer höhere Kredite aufnehmen. Es gibt aber lokale Unterschiede.

Es ist eine Entwicklung, deren Ende noch nicht abzusehen ist. Wer den Traum von den eigenen vier Wänden finanzieren will, muss immer mehr Schulden machen. Die durchschnittliche Darlehenssumme für Baukredite liegt in Deutschland inzwischen bei rund 303.000 Euro. Laut dem bundesweit tätigen Finanzdienstleister Dr. Klein haben Kreditnehmer vor einem Jahr noch 34.000 Euro weniger gebraucht. Vor fünf Jahren sei der Durchschnitt noch bei 193.000 Euro gelegen, vor zehn Jahren bei 145 000 Euro.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • 1 Monat kostenlos testen
  • danach 9,99 EUR mtl.
  • jederzeit kündbar

Es ist eine Entwicklung, deren Ende noch nicht abzusehen ist. Wer den Traum von den eigenen vier Wänden finanzieren will, muss immer mehr Schulden machen. Die durchschnittliche Darlehenssumme für Baukredite liegt in Deutschland inzwischen bei rund 303.000 Euro. Laut dem bundesweit tätigen Finanzdienstleister Dr.