Arbeitsplätze
SPD kämpft für Eltmann
Auch die Beschäftigten in Eltmann haben schon für die Rettung des Standorts demonstriert.
Auch die Beschäftigten in Eltmann haben schon für die Rettung des Standorts demonstriert.
Foto: Christian Licha
Eltmann – Der Industriekonzern Schaeffler will seinen Standort in Eltmann schließen. Die Landtags-SPD will die 450 Arbeitsplätze retten.

Am Mittwoch hat die SPD den Erhalt des Schaeffler-Standorts Eltmann (Lkr. Haßberge) mit einem Dringlichkeitsantrag in den Bayerischen Landtag eingebracht. Das teilte der Landtagsabgeordnete Volkmar Halbleib mit. Dem Werk mit 450 Mitarbeitern droht die Schließung und die Verlagerung von Arbeitsplätzen nach Schweinfurt - ein Teil des Plans, mit dem der Automobilzulieferer deutschlandweit rund 4400 Arbeitsplätze abbauen will.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter