Stadtrat
Archivpflege in Zusammenarbeit mit dem Landkreis
Baunach – Zu Gast im Stadtrat war Christian Chandon, Geschäftsführer des Archivpflegevereins des Landkreises Bamberg. Er stellte die Arbeit des im September 201...

Zu Gast im Stadtrat war Christian Chandon, Geschäftsführer des Archivpflegevereins des Landkreises Bamberg. Er stellte die Arbeit des im September 2019 gegründeten Vereins vor. Derzeit sind 19 Kommunen aus dem Landkreis Mitglied. Die Mitarbeiter des Vereins betreuen dabei die Archive dieser Städte und Gemeinden, sorgen für die Bestandserhaltung, bearbeiten Anfragen. Zum Einsatz kommt eine spezielle Software, die für einzelne Kommunen im Alleingang sehr teuer wäre. Pro Jahr beträgt der Mitgliedsbeitrag zurzeit 148 Euro. Die Arbeit der Archivare wird nach Aufwand bezahlt, die Kommunen können dazu halbe oder ganze Tage buchen. Der halbe Tag schlägt mit 150 Euro zu Buche. Mitarbeiterin ist auch Barbara Spies, die aktuell das Archiv in Baunach bereits betreut.

Ein Beitritt zu diesem Verein, so der Bürgermeister, hätte zahlreiche Vorteile. Die Personalkosten würden sich im Vergleich zur jetzigen Situation kaum ändern, dafür stehe eine bessere Software bereit. Sinn mache ein Beitritt aber nur, wenn alle Mitgliedskommunen der Verwaltungsgemeinschaft Baunach, also auch Gerach, Lauter und Reckendorf, sich ebenfalls dafür entscheiden würden. Dies sei in Kürze auch in Sitzungen dort Thema. Der Beschluss des Baunacher Stadtrats fiel schon einmal einstimmig aus - der Beitritt erfolgt unter dem Vorbehalt, dass auch Gerach, Lauter und Reckendorf mitmachen. jm