Sommerbühne
Der Räuber Hotzenplotz erobert die Altenburg
Ob sich der Räuber Hotzenplotz von der Mondrakete beeindrucken lässt?
Ob sich der Räuber Hotzenplotz von der Mondrakete beeindrucken lässt?
Foto: Guido Apel
Bamberg

Im Burggraben der Altenburg zeigt das Bamberger Kindertheater Chapeau Claque „Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“ von Otfried Preußler in einer Bearbeitung von John von Düffel.

Zum Inhalt: Wieder einmal ist dem Räuber Hotzenplotz die Flucht geglückt. Dimpfelmoser ist außer sich und Seppl könnte den Räuber „auf den Mond schießen!“. Eine glänzende Idee, findet Kasperl und beginnt gleich mit den Konstruktionsplänen. Ob sich der Hotzenplotz von der Do-it-yourself-Rakete beeindrucken lässt? Immerhin soll es auf dem Mond ja Silber geben und als reichster Räuber der Welt bräuchte er auch nie mehr zu „arbeiten“…

Für Kinder ab vier Jahren

Das Stück dauert circa eine Stunde und ist geeignet für Kinder ab vier Jahren, teilt das Theater Chapeau Claque mit. Es spielen Maria Adriana Albu, Sebastian Burkard, Valentin Kärner und Felix Pielmeier. Die Regie führt Martin Borowski, die Bühnengestaltung stammt von Linda Hofmann. Die Kostüme hat Nikola Voit entworfen, um die musikalische Untermalung kümmert sich Guido Apel. Die Zuschauertribüne ist überdacht. Karten sind über das Ticketsystem unter kindertheater-bamberg.de/spielplan erhältlich. red

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: