Kabarett
Der Zeitgeist des „sowohl als auch“
Günter Grünwald kommt endlich nach Bamberg.
Günter Grünwald kommt endlich nach Bamberg.
Foto: Konzertagentur Friedrich
Bamberg

Nachdem der Auftritt von Günter Grünwald mit seinem neuen Programm „Definitiv vielleicht“ bereits dreimal verlegt wurde, steht der Kabarettist am Montag, 3. Oktober, ab 20 Uhr nun endlich auf der Bühne der Konzerthalle.

Die Karten der abgesagten Veranstaltungen vom 24. Oktober 2020, 8. Mai 2021 und 2. Februar 2022 besitzen nach wie vor Gültigkeit. Auch in seinem neuen Programm kommen Fans von Grünwald wieder voll auf ihre Kosten. Sein Erzählstil, seine Flüche und seine Pointen sind seine Markenzeichen.

Auf den Titel zu „Definitiv vielleicht“ kam Grünwald, als er Einladungen zu seinem 60. Geburtstag verschickte. „Als ich vor einigen, ganz wenigen Jahren, die Einladungen zu den Feierlichkeiten verschickte, um zu ermitteln, ob ich für das Fest die Saturnarena in Ingolstadt anmieten muss, oder ob das Nebenzimmer vom Schutterwirt reicht, bekam ich von einem Herrn, der mein Freund war, die Antwort, dass er definitiv vielleicht kommen würde.“ Der Titel drücke den momentanen Zeitgeist des „sowohl als auch“, des „sich alle Optionen offen halten“ aus.

Tickets sind z.B. noch über eventim.de erhältlich. red