Jahresversammlung
Kegler bestätigen Vorstand
Die Vereinsmeister 2020 Stefanie Will (Damen) und Manuel Reuter (Herren) mit dem neuen Ehrenmitglied des Vereins Rudi Fetzer (Bildmitte)
Die Vereinsmeister 2020 Stefanie Will (Damen) und Manuel Reuter (Herren) mit dem neuen Ehrenmitglied des Vereins Rudi Fetzer (Bildmitte)
Foto: Dieter Radziej
Burgkunstadt – Selbst im Kegelsport hinterließ Corona seine Spuren und so musste inmitten der Saison das gesamte Sportgeschehen abgebrochen werden. Darüber informier...

Selbst im Kegelsport hinterließ Corona seine Spuren und so musste inmitten der Saison das gesamte Sportgeschehen abgebrochen werden. Darüber informierte Vorsitzender Stefan Schneider bei der Jahreshauptversammlung der Privatkeglervereinigung Bandl-Schieber 1963 Burgkunstadt, die diesmal auch im Zeichen der Neuwahlen stand. Diese brachten folgendes Ergebnis: Erster Vorsitzender Stefan Schneider, Zweite Vorsitzende Marion Zens, Geschäftsführer Horst Bormann, Kassiererin Stefanie Will, stellvertretender Kassier Horst Bormann, Schriftführerin Irene Jarcan, Kassenprüfer Petra Stachowiak und Frank Gorille.

Auch Ehrungen standen auf dem Programm. Nachdem zumindest interne sportliche Entscheidungen stattfinden konnten, war die Bekanntgabe des Vereinsmeisters 2020 mit Manuel Reuter (1643 Kegel) und der Vereinsmeisterin bei den Damen mit Stefanie Will (1620 Kegel) möglich. Weiterhin konnten geehrt werden: für 10 Jahre Mitgliedschaft Manuel Reuter, für 25 Jahre Christian Konrad und Hans Jürgen Eckert, für 40 Jahre Michael Pensel.

Eine besondere Auszeichnung wurde Rudi Fetzer zuteil, der schon als Jugendlicher dem Verein beigetrat, viele Jahre in den unterschiedlichen Mannschaften kegelte und sich auch bei der Erstellung der Vereinschronik zum 50. Jubiläum maßgebliche Verdienste erwarb. Schneider konnte daher den Beschluss des Vereins bekanntgeben und Rudi Fetzer zum Ehrenmitglied der Bandl-Schieber ernennen.

Im Schlussteil legten die Mitglieder noch auf den 18. Dezember die Weihnachtsfeier und auf den 28. Dezember, 18 Uhr, einen Bierkopf des Vereins fest; danach beendete der Vorsitzende die Versammlung, wobei er allen Mannschaften für die neue Saison ein dreifaches „Gut Holz“ wünschte. dr

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: