Aktion
Kinder malen Straßen bunt
Bamberg – Alle Bamberger Kinder sind ab Montag, 12. Juli, eingeladen, die Straßen in ihren Stadtteilen mit bunten Straßenmalkreide-Bildern zu bemalen. Die Schul...

Alle Bamberger Kinder sind ab Montag, 12. Juli, eingeladen, die Straßen in ihren Stadtteilen mit bunten Straßenmalkreide-Bildern zu bemalen. Die Schulen und Kitas waren in den vergangenen Monaten aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen und auch auf den Straßen waren Kinder weniger präsent. Aufgrund der aktuell niedrigen Inzidenzwerte sind Lockerungen eingetreten. „Zeit, dass Kinder endlich wieder zeigen können, dass sie da sind“, findet Sozialreferent und Bürgermeister Jonas Glüsenkamp und startet aus diesem Grund zusammen mit der VR-Bank Bamberg-Forchheim eG eine große Straßenmalkreide-Aktion in den verschiedenen Stadtteilen unter dem Motto „Kinder, malt die Straßen bunt!“.

Rund 4000 bunte Straßenmalkreidepäckchen werden in Kooperation mit den Stadtteilbüros und Familienstützpunkten in Kindergärten und Schulen verteilt. Auch in der VR-Bank, Willy-Lessing-Straße 2, liegen die bunten Kreidestifte ab dem 12. Juli bereit. Mitmachen lohnt sich: Die Kinder können ihr Bild abfotografieren und bis zum 8. August an malkreide@stadt.bamberg.de senden. Medienpartner ist der Fränkische Tag, der zugesagt hat, dass die prämierten Bilder veröffentlichen werden. Im Stadtteilbüro Babenberger Viertel, Babenbergerring 71, Stadtteilzentrum Löwenzahn, Katzheimerstraße 3, und in der Baskidhall kann noch Kreide abgeholt werden. red