Ehrung
Seit 45 Jahren im CSU-Ortsverband prägend
Von links: Vorsitzende Edith Güthlein, Gerd Habermann, Gerhard Popp und CSU-Kreisvorsitzender Christian Meißner
Von links: Vorsitzende Edith Güthlein, Gerd Habermann, Gerhard Popp und CSU-Kreisvorsitzender Christian Meißner
Foto: CSU
Lichtenfels – Zwei Jahre lang konnte der CSU-Ortsverband Reundorf pandemiebedingt all seine geplanten Veranstaltungen nicht durchführen. Jetzt traf man sich zur...

Zwei Jahre lang konnte der CSU-Ortsverband Reundorf pandemiebedingt all seine geplanten Veranstaltungen nicht durchführen. Jetzt traf man sich zur ersten Ortshauptversammlung im Jahr 2022. Vorsitzende Edith Güthlein freute sich über den besonderen Gast, CSU-Kreisvorsitzenden Landrat Christian Meißner.

Meißer war es auch, der mit Gerhard Popp und Gerd Habermann zwei Anwesende für ihre 45-jährige Mitgliedschaft ehren durfte.

Gerhard Popp war der Gründungs-Ortsvorsitzende der Reundorfer CSU. Er hat den Ortsverband zwölf Jahre sehr erfolgreich geführt. Insbesondere erinnerte die Vorsitzende daran, dass auf sein Intervenieren hin der Lärmschutz an der damals im Bau befindlichen A 73 verstärkt wurde, und auch an den Radweg nach Grundfeld, der ebenfalls auf Initiative des Ortsverbandes hin gebaut worden sei.

Mit Gerd Habermann, der von Beginn an im Vorstand tätig ist, habe man ein „diskussionsfreudiges“ Mitglied an der Seite, das immer zur Stelle sei, so Edith Güthlein über den Geehrten. Kreisvorsitzender Christian Meißner hob hervor, dass es nicht selbstverständlich sei, so lange Mitglied einer Partei zu sein. „Es gab in dieser langen Zeit für euch beide sicher auch politische Situationen, mit denen ihr nicht einher gehen konntet“, so Meißner. Um so mehr bedankte er sich bei beiden Mitgliedern und überreichte gemeinsam mit der Vorsitzenden die Urkunden für 45-jährige Mitgliedschaft. red

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: