FFW Michelau
Wehr bestätigt Führung
Gruppenbild mit Geehrten und Offiziellen
Gruppenbild mit Geehrten und Offiziellen
Foto: FF Michelau
Michelau – Bei der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Michelau wurden Vorsitzender Markus Rübensaal und sein Stellvertreter Holger Knab einstimmig...

Bei der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Michelau wurden Vorsitzender Markus Rübensaal und sein Stellvertreter Holger Knab einstimmig im Amt bestätigt. Die Aktiven blickten auf eine trotz Corona-Pandemie arbeitsreiche Zeit zurück. Es gab zahlreiche Beförderungen sowie Ehrungen für langjährige aktive Dienstzeit.

Obwohl durch den Ausfall von Festlichkeiten keine Einnahmen erzielt werden konnten, habe der Verein dennoch einige nützliche Gerätschaften aus Spendengeldern finanzieren können, berichtete Rübensaal. Der Verein sei mit einer Mitgliederzahl von 250 zum Jahresende 2021 gut aufgestellt.

Kommandant Holger Förtsch konnte von einem aktuellen Bestand an 44 aktiven Mitgliedern (darunter elf Frauen) berichten. Im Jahr 2021 hätten diese insgesamt 93 Einsätze bewältigt (Vorjahr: 59), darunter 48 Brandeinsätze und 35 technische Hilfeleistungen. Insgesamt hätten die Aktiven allein bei den Einsätzen 1755 Stunden ehrenamtlichen Dienst geleistet. Ebenfalls bedingt durch Corona hätten im Jahr 2021, wie auch schon 2020, keine größeren Ausbildungen stattfinden können. Mit Blick auf die Ausrüstung der Wehr teilte Förtsch mit, dass der Gemeinderat die Anschaffung von insgesamt 53 Schutzanzügen für technische Hilfeleistungen für das gesamte Gemeindegebiet abgesegnet habe, um die inzwischen 20 Jahre alten vorhandenen Anzüge zu ersetzen. In seinem Ausblick auf das laufende Jahr nannte der Kommandant unter anderem die bayernweite „Lange Nacht der Feuerwehr“, an der man sich am 24. September beteiligen werde, sowie das Blaulichtfest am 24. Juli in Schwürbitz.

Nach dem Kassenbericht sowie der einstimmigen Entlastung folgten die Neuwahlen des Vorstandes des Feuerwehrvereins, die jeweils einstimmig folgende Ergebnisse brachten: Vorsitzender bleibt Markus Rübensaal, ebenso sein Stellvertreter Holger Knab. Zum Kassier wurde Frank Spitzenpfeil gewählt (Stellvertreter Sebastian Stettner), neue Schriftführerin ist Kristin Kreppert (Stellvertreter Mario Schaller). Als Vertreter der Mitglieder wurden Thomas Fischer, Uwe Hanft und Siegfried Stettner gewählt. Kassenprüfer sind Nadine Kastner, Alexander Lorenz und Markus Skotnica. Des Weiteren gehören dem Vorstand noch Kommandant Holger Förtsch und sein Stellvertreter Thomas Ruckdäschel, die neu bestellte Jugendwartin Aline Wartensleben sowie Jugendsprecherin Lena Rübensaal an.

Folgende aktive Mitglieder wurden für langjährige aktive Dienstzeit ausgezeichnet: für jeweils zehn Jahre Patrick Fack, Ralf Scharlibbe, Sebastian Stettner und Aline Wartensleben, für 20 Jahre Christian Nehr. Per Handschlag in die aktive Wehr neu aufnehmen konnte Kommandant Holger Förtsch Benedikt Jakob, Kristin Kreppert und Siegfried Stettner. Beförderungen erhielten Justin Bätz, Lukas Fischer, Julian-André Popp, Katja Rübensaal, Ralf Scharlibbe und Aline Wartensleben (jeweils Feuerwehrmann/-frau); Sebastian Stettner (Oberfeuerwehrmann), Steffen Lutz und Christian Nehr (Hauptfeuerwehrmänner); Mario Schaller (Löschmeister); Christopher Bayer und Thomas Fischer (jeweils Oberlöschmeister) sowie stellvertretender Kommandant Thomas Ruckdäschel (Hauptlöschmeister) und Kommandant Holger Förtsch (Brandmeister). red