Überschlag
Mutter und zwei Kinder werden bei Unfall verletzt
Weitramsdorf – Von der tief stehenden Sonne geblendet hat eine 34-Jährige am Dienstagabend die Kontrolle über ihr Auto verloren. Sie ist gegen 18.30 Uhr auf der...

Von der tief stehenden Sonne geblendet hat eine 34-Jährige am Dienstagabend die Kontrolle über ihr Auto verloren. Sie ist gegen 18.30 Uhr auf der Staatsstraße 2202 von Weidach in Richtung Weitramsdorf gefahren, als sie von der Straße abgekommen ist. Das teilte die Polizeiinspektion Coburg mit.

Die Fahrerin, die mit ihren beiden Kindern im Alter von sieben und acht Jahren unterwegs war, übersteuerte ihren Fiat zunächst nach rechts ins Bankett. Dann fuhr sie über die Gegenfahrbahn und kam von der Straße ab. Das Auto hat sich neben der Fahrbahn überschlagen und ist in einem Feld liegen geblieben. Die Mutter und ihre beiden Kinder wurden mit zwei Rettungshubschraubern mit mittelschweren Verletzungen in die umliegenden Krankenhäuser geflogen. Der Sachschaden am Fiat beläuft sich auf 15.000 Euro.

Im Fall einer Sachbeschädigung Anfang April in der Schulstraße in Mönchröden sucht die Polizeiinspektion Neustadt Zeugen. Es wurden zwei Straßenlaternen angefahren und es entstand ein Schaden von circa 3000 Euro. Der Schaden könnte von einem Baustellenfahrzeug verursacht worden sein. Zeugen werden gebeten, ihre Beobachtungen unter Telefon 09568/94310 mitzuteilen. red