Ökumenischer Emmausgang
Coburg – Die katholischen Kirchengemeinden der Stadt Coburg sowie die Kirchengemeinden Johanneskirche, HeiligKreuz, St. Matthäus, Dörfles und St. Moriz laden...

Die katholischen Kirchengemeinden der Stadt Coburg sowie die Kirchengemeinden Johanneskirche, HeiligKreuz, St. Matthäus, Dörfles und St. Moriz laden am Ostermontag, 18. April, um 11 Uhr zum ökumenischen Emmausgang ein. Der Pilgerweg unter dem Thema „Sehnsucht nach Heilung“ führt von der Morizkiche über den Schlossplatz zum Labyrinth im Hofgarten nach St. Augustin. Pfarrerin Martina Schwarz-Wohlleben von St. Moriz und Pfarrer Veit Röger von der Johanneskirche sowie Pastoralreferent Ralph Walta von St. Augustin begleiten den Emmausgang. red