Ehejubiläum
Edith und Hans Oeljeklaus feiern Diamanthochzeit
Das Jubelpaar Edith und Hans Oeljeklaus bekam zur Diamanthochzeit auch Glückwünsche vom stellvertretenden Landrat Bruno Kellner (l.) und Bürgermeister Stefan Reichold (r.)
Das Jubelpaar Edith und Hans Oeljeklaus bekam zur Diamanthochzeit auch Glückwünsche vom stellvertretenden Landrat Bruno Kellner (l.) und Bürgermeister Stefan Reichold (r.)
Foto: Manuela Zeilmann
Heiligenstadt

Edith und Hans Oeljeklaus haben in Heiligenstadt ihr 60. Ehejubiläum gefeiert. Heiligenstadts Bürgermeister Stefan Reichold überbrachte die Glückwünsche der Marktgemeinde.

Der stellvertretende Bamberger Landrat Bruno Kellner, Kamil Borkowski, Einrichtungsleiter der Tabea-Diakonie, und Werner Goldschmid, Gemeindeleiter der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde, gratulierten ebenfalls zu diesem seltenen Fest.

Edith Oeljeklaus (80) stammt aus Gießen und arbeitete dort als Bäckereifachverkäuferin. Ihr aus Remscheid stammender Ehemann Hans (86) ist gelernter Dreher. In Frankenbach (Hessen) ließen sie sich vor 60 Jahren trauen. Kennengelernt haben sich die Eheleute in der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde in Velbert.

Seit 2017 leben sie in Heiligenstadt und genießen hier ihren Ruhestand. Zu den Hobbys der rüstigen Eheleute gehören neben den täglichen Spaziergängen das Lesen und Musikhören. Sie laden gerne Gäste ein und verbringen mit ihnen bei Gesellschaftsspielen viel Zeit. Hans Oeljeklaus war zudem 30 Jahre lang als Chorleiter aktiv.

Ihr Rezept für eine lange und gute Beziehung ist die Bereitschaft, einander zu vergeben, gegenseitiges Achten und der gemeinsame Glaube. Neben zwei Töchtern und drei Söhnen gehören elf Enkel und vier Urenkel zur großen Familie, die sich in Heiligenstadt traf, um das Jubiläum der Diamanthochzeit gebührend zu feiern. red