Ein „Leuchtturm“ für Weißenohe
Begrüßung der Forchheimer im futuristischen unterirdischen Konzertsaal der internationalen Musikbegegnungsstätte „Haus Marteau“ in Lichtenberg
Foto: Mike Wuttke
LKR Forchheim – Kultur Eine Forchheimer Abordnung besuchte den Bezirk Oberfranken und seine Einrichtungen. Die internationale Musikbegegnungsstätte „Haus Marteau“ könnte Vorbild für die Entwicklung der geplanten Chorakademie sein.

Die gute Nachricht kam bei einem Besuch einer Gruppe aus Forchheim in Einrichtungen des Bezirkstages von Oberfranken. Der Bezirk hat demnach beschlossen, dem Förderverein Chorakademie des Fränkischen Sängerbundes im Benediktinerkloster Weißenohe beizutreten. Der Vorsitzende des Fördervereins, Eduard Nöth, spricht von einer „außergewöhnlich erfreulichen Mitteilung“. Nöth leitet davon die „eindeutige Bereitschaft“ ab, das Kulturprojekt zu unterstützen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich