Kultur
Erstmalige Kooperation: Charles Dickens in der Forchheimer Fassung
Neben bekannten Weihnachtsliedern spielten die Musiker Stücke, die – wie im Kino – die Handlung des Klassikers von Charles Dickens dramaturgisch untermalten.
Mike Wuttke
F-Signet von Michael Wuttke Fränkischer Tag
Forchheim – Das Junge Theater Forchheim (JTF) präsentierte pünktlich zur Weihnachtszeit vor vollem Haus eine „Welturaufführung“: So formulierte es dessen...

Das Junge Theater Forchheim (JTF) präsentierte pünktlich zur Weihnachtszeit vor vollem Haus eine „Welturaufführung“: So formulierte es dessen künstlerischer Leiter Martin Borowski bei der Begrüßung des Publikums zu einer musikalischen Lesung der weltbekannten „Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens. Erstmals hatten sich für eine künstlerische Kooperation das Bühnenensemble des Jungen Theaters und Bläser des Musikvereins Forchheim-Buckenhofen zusammengetan.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben