Gemeinschaft
Fotowettbewerb für ein "Herzenswunschmobil" auf Instagram gestartet
Forchheim – Anderen zu helfen, ist für Martina Bergmann Ehrensache: Die Forchheimerin ist seit mehr als zehn Jahren ehrenamtlich für das Bayerische Rote Kreuz (BR...

Anderen zu helfen, ist für Martina Bergmann Ehrensache: Die Forchheimerin ist seit mehr als zehn Jahren ehrenamtlich für das Bayerische Rote Kreuz (BRK) tätig. Sie ist hier für den BRK-Fachdienst Betreuung zuständig und kümmert sich um die Öffentlichkeitsarbeit der Bereitschaft Forchheim. Jetzt ist es ausnahmsweise mal Martina, die Hilfe braucht. Das BRK möchte gerne ein "Herzenswunschmobil" für den Bezirk Ober- und Mittelfranken beantragen. Das ist ein speziell ausgestatteter Krankenwagen, der schwerkranken Kindern einen besonderen (letzten) Wunsch erfüllt. Das "Herzenswunschmobil" bringt sie sicher und bestens versorgt ans Ziel, ob in die Berge oder an die Nordsee.

Dafür brauchen Martina Bergmann und das BRK die Unterstützung der Forchheimer Fotofans: "Der Fahrzeughimmel dieses ,Herzenswunschmobils' soll mit Fotos aus Stadt und Landkreis Forchheim bedruckt werden, so dass die Kinder tolle Motive sehen, wenn sie unterwegs sind. Die meisten müssen ja auf der Trage liegen", erklärt sie.

Dies ist ein klarer Fall für Matthias Hösch, Initiator der Instagram-Ausstellung "#forchheimshots" und selbst ehrenamtlich für die Forchheimer Bereitschaft tätig: "Wir haben unsere Community animiert, ihre Fotos nicht nur mit dem Hashtag #forchheimshots21 zu posten, sondern auch mit #forchheimwunsch, um die BRK-Aktion zu unterstützen."

Bis zum 15. April kann jeder seine Fotos auf Instagram unter dem besagten Hashtag posten. Danach werden die Fotos ausgewählt und die entsprechenden Fotografen persönlich informiert. "Mir ist es eine echte Herzensangelegenheit, dieses tolle Projekt zu unterstützen, und ich bin überwältigt, wie engagiert sich die #forchheimshots-Community beteiligt. Einfach toll", sagt Hösch. Bislang sind schon 450 Beiträge (Stand: 6. April) mit dem Hashtag #forchheimwunsch auf Instagram gepostet worden. red