Feuerwehr
Im Löscheinsatz geprüft
Die Teilnehmer der Leistungsprüfung mit Kommandant Patrick Arold (4. v. r.), Bürgermeister Gerhard Bauer und den Prüfern, den beiden Kreisbrandmeistern Harald Kraus (l.) und Dietmar Willert (2. v. r.) sowie Kreisbrandrat Oliver Flake (2. v. l.)
Die Teilnehmer der Leistungsprüfung mit Kommandant Patrick Arold (4. v. r.), Bürgermeister Gerhard Bauer und den Prüfern, den beiden Kreisbrandmeistern Harald Kraus (l.) und Dietmar Willert (2. v. r.) sowie Kreisbrandrat Oliver Flake (2. v. l.)
Foto: Mathias Erlwein
Schnaid

Zehn Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Schnaid stellten sich einer Leistungsprüfung. Sie staunten nicht schlecht, als neben den beiden Kreisbrandmeistern Harald Kraus und Dietmar Willert mit Kreisbrandrat Oliver Flake der höchste Feuerwehrdienstgrad im Landkreis Forchheim als Prüfer zur Ortswehr kam.

Der Kommandant Patrick Arold meldete ihm nach der Aufstellung am Feuerwehrfahrzeug den Antritt der Prüflinge zur Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“. Die vielen Übungseinheiten zur Vorbereitung machten sich deutlich bemerkbar. Die Prüfer bescheinigten eine hervorragende Arbeit und lobten das Engagement der Truppe. Der Hallerndorfer Bürgermeister Gerhard Bauer verfolgte die Leistungsprüfung als oberster Dienstherr der Gemeinde. Er sah in der sehr guten Leistung bei der mit Bravour bestandenen Leistungsprüfung eine Bestätigung des guten Ausbildungsstandes der Wehren in der Gemeinde Hallerndorf insgesamt: „Wir sind sehr dankbar für den unermüdlichen Einsatz unserer Feuerwehrfrauen und -männer. Es sind viel Fleiß, Lernbereitschaft und Enthusiasmus erforderlich, um auf einen so hohen Ausbildungsstand zu kommen. Dafür gebührt allen unseren ehrenamtlichen Einsatzkräften ein dickes Lob.“

Gemeinsam mit den Feuerwehrdienstgraden des Landkreises überreichte er die Auszeichnungen in den verschiedenen Stufen an die Teilnehmer der Leistungsprüfung.

Stufe 1 (Bronze) erreichten Alina Holzmann und Svenja Schuberth, das Abzeichen der Stufe 4 (Blau-Gold) schafften Niklas Schuberth, Timo Kupfer und Marco Kupfer. Stufe 5 (Grün-Gold) ging an Kerstin Gunselmann, Andre Weiß, Patrick Linz und Michael Geyer. Die höchste Stufe 6 (Rot-Gold) erreichte Maximilian Ruschig. erl