Vorlesetag
Krimi aus dem Landtag
Michael Hofmann überreicht die beiden Bücher an Büchereileiterin Beate Knörlein und Sandra Adelhardt (hinten) von der Gemeindebücherei St. Bartholomäus in Kirchehrenbach.
Michael Hofmann überreicht die beiden Bücher an Büchereileiterin Beate Knörlein und Sandra Adelhardt (hinten) von der Gemeindebücherei St. Bartholomäus in Kirchehrenbach.
Foto: privat
Kirchehrenbach – Der bundesweite Vorlesetag findet an diesem Freitag, 19. November, statt. Rechtzeitig dazu präsentierte der Bayerische Landtag den zweiten Band der „I...

Der bundesweite Vorlesetag findet an diesem Freitag, 19. November, statt. Rechtzeitig dazu präsentierte der Bayerische Landtag den zweiten Band der „Isar-Detektive“ mit dem Titel „Verdacht im Tierheim“. Es ist ein Roman für Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren.

Der spannende Krimi spielt sich auch im Gebäude des Bayerischen Landtags, dem Maximilianeum, ab. Dieses vom Landtag initiierte Projekt soll bei Schulkindern das Lesen fördern und zugleich altersgerecht ein Stück weit politische Bildung betreiben. Das Kinderbuchprojekt wurde bereits vergangenes Jahr ins Leben gerufen und der erste Krimi-Band vorgestellt, der überaus erfolgreich war.

Das hat Landtagsabgeordneten Michael Hofmann dazu veranlasst, mehrere Bücher des neuen Kinderromans zu ordern. Zusammen mit Exemplaren des ersten Bandes verteilt er die Exemplare der „Isar-Detektive“ an die Büchereien im Landkreis. „Ich halte die beiden Kinder-Krimis für sehr gelungen. Die spannenden Krimi-Geschichten, in denen man viel von der Arbeit der Abgeordneten erfährt, machen auch Erwachsenen Spaß beim Vorlesen“, so Hofmann.

Exemplarisch überreichte er in Kirchehrenbach die beiden Kinderkrimis, die nur über den Landtag und nicht im Buchhandel vertrieben werden, an Büchereileiterin Beate Knörlein und die Mitarbeiterin Sandra Adelhardt.

Sie finden die Initiative des Bayerischen Landtags toll: „Lesekompetenz gehört zum Fundament unseres Bildungswesens. Selbstverständlich unterstützen wir gerne die Aktion des Bayerischen Landtags, die Freude am Lesen vermitteln will“, so die Büchereileiterin der Gemeindebücherei St. Bartholomäus. red