Neue Trafostation errichtet
Geschäftsführer Jürgen Fiedler und Bürgermeisterin Christiane Meyer vor der neuen Trafostation "Zum Schlüsselstein". Diese wird auch das geplante Neubaugebiet "Debert II" mit Strom versorgen.
Geschäftsführer Jürgen Fiedler und Bürgermeisterin Christiane Meyer vor der neuen Trafostation "Zum Schlüsselstein". Diese wird auch das geplante Neubaugebiet "Debert II" mit Strom versorgen.
Foto: Stadtwerke Ebermannstadt
Ebermannstadt – Altersbedingt erfolgte am Standort "Zum Schlüsselstein" in Ebermannstadt ein Abriss und Ersatz durch eine neue Station mit moderner Schalttechnik.

In Ebermannstadt oberhalb der Kreuzung Untere Bayerische Gasse und Obere Bayerische Gasse liegt die Trafostation "Zum Schlüsselstein". Aus dieser Station werden alle umliegenden Haushalte vom Stadtpark bis zur Kellerstraße mit Strom versorgt. Altersbedingt erfolgte ein Abriss und Ersatz durch eine neue Station mit moderner Schalttechnik.

Ende Oktober geliefert

Die neue Trafostation wurde Ende Oktober 2020 angeliefert. Der Einbau der Mittel- und Niederspannungsverteilung sowie die Verlegung sämtlicher Kabel wurde laut Pressemitteilung der Stadtwerke Ebermannstadt bereits vor Weihnachten abgeschlossen. Der Rückbau des errichteten Provisoriums erfolgte ebenfalls. Einzig die fahrbare Trafostation, die für die Versorgung der Kunden während der Bauphase diente, konnte aufgrund des Wintereinbruchs noch nicht demontiert werden.

Versorgung von "Debert II"

Die Bürgermeisterin Christiane Meyer (NLE) und der Stadtwerke-Geschäftsführer Jürgen Fiedler nahmen die neue Trafostation in Betrieb. Mit der Trafostation sei die Stromversorgung für die nächsten Jahrzehnte gesichert. Das kompakte, einstöckige Gebäude passe zudem optisch besser zur umliegenden Bebauung und versorge auch das neue Baugebiet "Debert II", das direkt angrenzend an der Station entsteht. red