Verein
Neues Königshaus des Schützenvereins Wilhelm Tell
Schützenkönige und Pokalgewinner sind zufrieden mit ihrer Leistung.
Schützenkönige und Pokalgewinner sind zufrieden mit ihrer Leistung.
Schützenverein Wilhelm Tell
Kemnath

Der Schützenverein Wilhelm Tell Gosberg hat sein Königsschießen veranstaltet. statt. Die Preisverteilung begann mit der Glücksscheibe. Hier freute sich Martin Eismann mit einem 5,6-Teiler über den Sieg. Ihm folgten Alexander Stöhr (14,9-Teiler) und Patrick Kaiser (53,1-Teiler). In der Meisterserie siegte die Schützenkaiserin Sabrina Zametzer mit 50,9 Ringen. Der erste Platz der Meisterserie in der Schüler-/ Jugendklasse ging erneut an Anna Fiedler, vor Pascal Müller und Dominik Kaiser.

Auch gab es eine ganze Reihe an Pokalen zu gewinnen. Der Familie-Stenner-Pokal ging an Jugendleiter Tobias Doneff. Über den Pokal der Familie Heumann freute sich Matthias Zametzer.

In der Schüler-/Jugendklasse ging der Pokal an Pascal Müller, den Pokal in der Schützen-/ Damenklasse sicherte sich Martin Eismann. In der Altersklasse siegte Ferdinand Mohnkorn.

Für alle Passivschützen, die nicht aktiv in einer Mannschaft schießen, wurden weihnachtliche Preise vergeben. Hier erreichte Richard Heilmann mit einem 44,4-Teiler das beste Ergebnis. Ihm folgten Hans Heilmann und Tobias Lux.

Sachpreise für die Jugendlichen

Natürlich durfte auch die Scheibe mit den Sachpreisen nicht fehlen. Hier durften sich die 15 Bestplatzierten ein schönes Präsent aussuchen. Die teilnehmenden Jugendlichen erhielten ebenfalls alle einen Sachpreis.

Der Höhepunkt des Abends war wie immer die Proklamation der neuen Könige. Hier wurde die bisher längste „Regentschaft“ von coronabedingten zwei Jahren beendet: Sabrina Zametzer musste die Schützenkette an Reinhard Wagner abgeben, der die Kette nun im Jubiläumsjahr tragen wird. Auf dem zweiten Platz landete Tobias Doneff, gefolgt von Hanna Porzky.

Die Königskette der Schüler- beziehungsweise Jugendklasse darf künftig von Pascal Müller getragen werden. red