Ehrenamt
Preis für Alexandra Kreller
Die Preisträgerin Alexandra Kreller mit dem Vorsitzenden Patrick Friepes
Die Preisträgerin Alexandra Kreller mit dem Vorsitzenden Patrick Friepes
Foto: pr
Weilersbach – Zum 17. Mal wurde der Ehrenamtspreis des CSU-Ortsverbandes Weilersbach verliehen. 2020 war die Auszeichnung coronabedingt ausgefallen. Mit dem Preis m...

Zum 17. Mal wurde der Ehrenamtspreis des CSU-Ortsverbandes Weilersbach verliehen. 2020 war die Auszeichnung coronabedingt ausgefallen. Mit dem Preis möchte sich der Ortsverband bei Bürgern bedanken, die, losgelöst von ihrer Arbeit, mit ihrem ehrenamtlichen Engagement die Gemeinschaft und die Allgemeinheit bereichern.

In den Genuss kam dieses Jahr die Weilersbacherin Alexandra Kreller. Die „Alex“, wie sie genannt wird, hilft Eltern von sogenannten Sternenkindern, ihre Trauer zu realisieren und zu verarbeiten, und organisiert seit zehn Jahren eine Sternenkinder-Gedenkfeier am neuen Friedhof in Forchheim, die sie mit ihrem „Klosterbären-Chor“ untermalt.

Ein Video aufgenommen

Als Stationssekretärin im Forchheimer Krankenhaus ist sie mit solchen Fällen fast täglich konfrontiert. Selbst in Corona-Zeiten blieb sie nicht untätig und nahm mit einigen anderen Helfern ein Video auf, das auch in dieser Zeit Trauernden Trost spenden sollte.

Ferner hat sich Kreller als Trauerrednerin und -begleiterin der Trauerarbeit verschrieben. Eine „Herzensangelegenheit“ von ihr. Alexandra Kreller dankte für die Anerkennung und den Preis, den Bundestagsabgeordneter Thomas Silberhorn und Vorsitzender Patrick Friepes überreichten. dia

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: