Umwelt
Startschuss für Stadtradeln
Die Auftaktveranstaltung des Stadtradelns in Baiersdorf lockte zahlreiche Besucher auf den Marktplatz.
Die Auftaktveranstaltung des Stadtradelns in Baiersdorf lockte zahlreiche Besucher auf den Marktplatz.
Foto: Daniela Pietsch
Baiersdorf – Am 8. Mai lud die Stadt Baiersdorf zur Auftaktveranstaltung Stadtradeln auf dem Rathaus- und Kirchenplatz. Dieses Jahr tritt Baiersdorf noch bis zum...

Am 8. Mai lud die Stadt Baiersdorf zur Auftaktveranstaltung Stadtradeln auf dem Rathaus- und Kirchenplatz. Dieses Jahr tritt Baiersdorf noch bis zum 27. Mai für ein gutes Klima und Einsparung von CO2 in die Pedale.

Erste Bürgermeisterin Eva Ehrhardt-Odörfer eröffnete um 14 Uhr die Veranstaltung und begrüßte alle Anwesenden herzlich. Anschließend übernahm Frau Barbara Hümmer von der Koordinierungsgruppe Radverkehr das Wort. Sie informierte über die Zielsetzung des Stadtradelns sowie über die Aufgaben der Koordinierungsgruppe.

Auf dem Rathausplatz war ein Stand der Polizei zu finden, an dem Fahrradregistrierungen angeboten wurde. Dies wurde von den Besucherinnen und Besuchern gut angenommen und die Polizeibeamten hatten alle Hände voll zu tun. Für Groß und Klein war um die St.-Nikolaus-Kirche ein Parcours aufgebaut, bei dem die Besucherinnen und Besucher ihre Geschicklichkeit auf dem Fahrrad unter Beweis stellen konnten.

Leckeren Kuchen und Kaffee sowie Herzhaftes gab es im Heimathaus Kupfmüller vom Baiersdorfer Heimatverein. Die Auftaktveranstaltung war gut besucht und auch das schöne Wetter sorgte allseits für gute Stimmung.

Mehr Informationen finden Interessierte im Internet unter www.stadtradeln.de/baiersdorf. red