Gräfenberg
Streit um die Verfüllung
Der Steinbruch Bärnreuther-Deuerlein in Gräfenberg soll verfüllt werden. Es gibt Sorgen in der Bevölkerung wegen des Materials.
Foto: Petra Malbrich
Gräfenberg – Umwelt  Die Interessensgemeinschaft Steinbruch in Gräfenberg startet eine Petition, die sich an den Stadtrat richtet. Selbst von Stadträten kamen Unterschriften. Doch wozu? Denn alle Anliegen wurden bereits beschlossen.

„Keine Verfüllung mit schadstoffbelastetem Bauschutt und Gleisschotter im Steinbruch Gräfenberg“, forderte die Interessensgemeinschaft Steinbruch (IGS) und startete eine Petition. 500 Unterzeichner hat sie sich zum Ziel gesetzt. Das Ziel ist innerhalb weniger Tage nahezu erreicht. „Wir werden bei 500 Unterschriften sicher nicht aufhören. 500 Unterschriften schien uns ein Ziel zu sein, welches hier in der Region Gräfenberg realistisch zu erreichen ist“, erklärt der Grünen-Stadtrat Matthias Striebich, Mitglied der IGS.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.