Bergwacht
Verletzte Wanderin bei der Oswaldhöhle gerettet
Die Unfallstelle bei der Oswaldhöhle
Die Unfallstelle bei der Oswaldhöhle
Foto: Bergwacht Forchheim
Muggendorf – Am Sonntag um 14.20 Uhr ist die Bergwacht Forchheim zur Oswaldhöhle bei Muggendorf alarmiert worden. Meldebild war eine verletzte Wanderin. Da die Fam...

Am Sonntag um 14.20 Uhr ist die Bergwacht Forchheim zur Oswaldhöhle bei Muggendorf alarmiert worden. Meldebild war eine verletzte Wanderin.

Da die Familie die Unfallstelle nahe der Ostwaldhöhle gut beschrieben hatte, konnten die Rettungskräfte zügig ohne Umwege dorthin gelangen. Vor Ort versorgten sie die Patientin. Gemeinsam mit der Bergwacht Fürth transportierten die Forchheimer Einsatzkräfte sie mit der Gebirgstrage unter Seilsicherung zu ihrem Rettungsfahrzeug. Mit diesem fuhren die Bergretter die Patientin bis zur Straße zum Rettungswagen. Der Rettungsdienst aus Waischenfeld brachte die Frau anschließend ins Krankenhaus.

Die Zusammenarbeit aller Rettungskräfte sei nach Mitteilung der Bergwacht Forchheim hervorragend gewesen. red