Pegnitz
Verlorene Ladung sorgt für hohen Sachschaden

Am Donnerstag gegen 13.45 Uhr ist es auf der A 9 zwischen Trockau und Pegnitz zu einem schadensträchtigen Ereignis gekommen. Dabei verlor ein bislang unbekanntes Fahrzeug einen großen Schlauch, der auf der Fahrbahn liegen blieb. Über diesen fuhren innerhalb kürzester Zeit insgesamt zehn Fahrzeuge, welche allesamt beschädigt wurden. Es entstand ein Sachschaden von circa 15.000 Euro. Zum Verursacher konnte keiner der Beteiligten Angaben machen. Vermutlich handelt es sich beim „Verlierer“ des Schlauchs um einen Sattelzug mit Silo-Anhänger. Wer Angaben zu dem Vorfall machen kann, wird gebeten, sich unter Telefon 0921/506-2330 bei der Verkehrspolizei Bayreuth zu melden.