Kultur
Das Programm „Kunststück“ hat noch einiges im Angebot
Linoldruck dieser Art kann man sich von Jannina Hector in Workshops zeigen lassen.
Linoldruck dieser Art kann man sich von Jannina Hector in Workshops zeigen lassen.
Foto: Jannina Hector
LKR Haßberge – Für Dezember und das neue Jahr sind trotz coronabedingter Einschränkungen weitere Angebote im Rahmen des Kulturprogramms „Kunststück“ geplant. Das Lan...

Für Dezember und das neue Jahr sind trotz coronabedingter Einschränkungen weitere Angebote im Rahmen des Kulturprogramms „Kunststück“ geplant. Das Landratsamt Haßberge weist allerdings darauf hin, dass Veranstaltungen aufgrund der aktuell verschärften Lage kurzfristig ausfallen oder verschoben werden können. Überschreitet die Inzidenz im Landkreis die 1000er-Marke, müssen alle Veranstaltungen und Workshops entfallen. An den Veranstaltungen Interessierte sollten sich über www.kulturraum-hassberge.de/veranstaltungen informieren, welche Veranstaltungen stattfinden. Für alle Veranstaltungen gelten sowieso die aktuellen Corona-Regeln.

Workshops: Unter dem Motto „In der Heimat geht was“ veranstaltet die Künstlerin Jannina Hector am Samstag, 4. Dezember, und Sonntag, 5. Dezember, einen zweitägigen Erwachsenenworkshop zu Schneide- und Drucktechniken mit Linolplatten. Der Workshop findet samstags von 10 bis 17 Uhr und sonntags von 10 bis 15 Uhr statt. Die Kosten liegen bei 170 Euro für ein Wochenende.

Auch am Silvesterabend, 31. Dezember, bietet Jannina Hector einen Workshop an, bei dem kleine quadratische Linoldrucke hergestellt werden können. Der Kurs startet um 19 Uhr und kostet 95 Euro zzgl. 3,50 Euro für Druckplatten. Zu Beginn wird ein kleiner Imbiss gereicht.

Bei ihrem nächsten Workshop am Samstag, 15. Januar 2022, führt Jannina Hector in die Technik der Monotypie ein, bei der stets Unikate entstehen. Der Kurs dauert von 10 bis 17 Uhr und kostet 95 Euro zzgl. 3,50 Euro für Druckplatten.

Alle Kurse finden im Atelier in der Mühle, Mühlweg 1, in Hofheim statt. Anmeldungen bei Jannina Hector unter 09523/950558 oder jannina.hector@gmx.de.

Konzerte: Das für den, 5. Dezember geplante Klavierkonzert „opus 21“ mit Natalia Ewald im Schüttbau in Rügheim muss leider coronabedingt entfallen.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, führt die „Kirchenmusik in den Hassber-gen“ im Rahmen eines Gottesdienstes in der Marienkirche Königsberg das Weihnachtsoratorium von J. S. Bach auf. Start ist um 10.15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Offene Werkstatt: Alle Weihnachtsmärkte in Bayern sind abgesagt – dafür öffnet der Glaskünstler Olaf Schönherr an den Freitagen und Samstagen vom zweiten, dritten und vierten Ad-ventswochenende (3./4., 10./11. und 17./18.12.2021) seine Werkstatt in Theres, Schwenkweg 3. Dem Künstler kann dort bei der Arbeit über die Schulter geschaut werden. Die Öffnungszeiten sind freitags von 11 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung unter 09521/61599.

Weitere kulturelle Angebote sind zu finden in der Broschüre Kunststück oder unter www.kulturraum-hassberge.de. Für nähere Auskünfte ist die Kulturbeauftragte des Landkreises Haßberge, Katharina Eckstein, zu erreichen unter: 09521/27674, kultur-raum@hassberge.de. red