Königsberg in Bayern
Ferienspaß für die Kinder

Bei den Fränkischen Rohrwerken gab es wieder ein Ferienprogramm für Mitarbeiterkinder von fünf bis zwölf Jahren – mit verschiedensten Aktivitäten und dem Firmenmaskottchen „Fränki“.

Familie und Beruf besser vereinbaren zu können – das ist laut einer Pressemitteilung des Unternehmens das Ziel, das hinter dem Ferienprogramm des Familienunternehmens in Königsberg steckt. Insgesamt 41 Kinder nahmen in diesem Jahr teil. Zum Start des Ferienprogramms besuchten der geschäftsführende Gesellschafter Julius Kirchner und Maskottchen „Fränki“ die Mitarbeiterkinder, die sich auf eine Woche voller Spiel und Spaß freuten. Auf dem Programm standen beispielsweise eine Lama-Wanderung, ein Back-Tag, ein Erste-Hilfe-Kurs, ein Tag im Schwimmbad und jede Menge Team- und Bewegungsspiele. Betreut wurden die Kinder wie schon in den letzten Jahren von pädagogischen Fachkräften des Mehrgenerationenhauses Haßfurt im Betreuungsnetzwerk für alle Generationen. red