Geroldswind
Gelungenes Dorffest in Geroldswind

Nach engagierten Vorbereitungen vieler freiwilliger Helfer hieß es auch in Geroldswind: Tische raus und endlich mal wieder feiern. Am Sonntag ließen es sich die Geroldswinder und viele Gäste richtig gut gehen. Flotte Unterhaltung boten die „Sternberger“. Natürlich alles unter dem Segen der Kirche durch den ökumenischen Gottesdienst, den die Pfarrerin Martina Popp-Posekardt mit Kurt Hemmer gestaltete. Für die üppige traditionelle fränkische Verpflegung sorgte die komplette Dorfgemeinschaft und mit den beeindruckender Tortenkreationen wurden alle Erwartungen weit übertroffen. Backofen-Dorfpizza, Zwiebelkuchen und Spanferkel waren weitere Attraktionen. Der familiäre und herzliche Umgang von Alt und Jung trugen zum Wohlbefinden aller bei. Der Vorstand der Dorfgemeinschaft ist sehr froh über die vielen Helfer, ohne die solch ein Fest nicht stattfinden könnte. Er hofft, dass dieses Fest nun jedes Jahr gefeiert werden kann. red