benefizkonzert
„ Lieder für die Seele“ helfen
Rentweinsdorf

Musiker Alexander Müller und Freunde setzten sich für Geflüchtete aus der Ukraine ein. Zumeist Frauen und Kinder haben sich zwar vor dem Krieg in Sicherheit gebracht, aber ihre Lebenssituation ist oftmals niederschmetternd.

In Rentweindorf und Ortsteilen leben zurzeit 15 Geflüchtete, nebenan, im Eberner Stadtgebiet sind es 37. Ein Benefizkonzert, organisiert vom Markt Rentweinsdorf und Müllers Selbsthilfegruppe „Lieder für die Seele“, am Samstag, 21. Mai, im Marktsaal Rentweinsdorf soll Linderung in der Not schaffen: Menschen zusammenbringen, um der Vereinsamung entgegenzuwirken und Geld für die Ukrainer erspielen. Alexander Müller, Peter „Fuffy“ Schmitt ( Gesang und Gitarre), Rebekka Fischer (Klavier) und die Jugendlichen Till (Percussion), Nora (Gesang) und Josua (Keyboard) spielen Friedenslieder. Der ukrainische Verein Bamberg bewirtet die Besucher. Der Eintritt ist frei, um großzügige Spenden wird gebeten. eki