Stadtradeln
Schöne Radtour am Auftaktwochenende
LKR Haßberge – Das Stadtradeln geht in wenigen Tagen auch im Landkreis Haßberge los. Interessierte können im Zeitraum vom 10. bis 30. September in die Pedale treten ...

Das Stadtradeln geht in wenigen Tagen auch im Landkreis Haßberge los. Interessierte können im Zeitraum vom 10. bis 30. September in die Pedale treten und somit etwas für sich und die Umwelt tun. Am Samstag, 11. September, findet die erste ge-führte Tour durch den Landkreis statt. Alle Informationen rund um die Teilnahme sowie die geplanten Touren und Trainings finden sich unter www.stadtradeln.de/landkreis-hassberge, teilt das Landratsamt mit.

Schönes Rahmenprogramm

Das Konzept ist denkbar einfach: Im Aktionszeitraum des Stadtradelns einfach das Auto in der Garage stehen lassen und möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad absolvieren. Doch natürlich macht das Fahrradfahren besonders abseits der Alltagsfahrten Spaß. Daher findet im Landkreis Haßberge ein ansprechendes Rahmenprogramm für alle interessierten Radelnden statt.

Am Samstag, 11. September, findet in der Zeit von 11 bis circa 16 Uhr eine geführte Mountainbike-Tour statt. Start der Tour ist am Marktplatz in Haßfurt um 11 Uhr. Von da aus geht es den Main entlang Richtung Wülflingen ins Wässernachtal. Der Weg führt anschließend zu den Windrädern und zum Haßbergblick bei Uchenhofen. Dort ist eine kleine Pause geplant, nach der es dann abwärts über Uchenhofen, Römershofen und Hellingen nach Königsberg (optional über Unfinden) geht. Die Tour führt direkt durch Königsberg in Richtung Schlossberg, wo eine längere Rast eingelegt wird.

Die Aussicht genießen

Ausgiebig gestärkt geht es weiter zum Pavillon mit einer schönen Rundumsicht. Nach einer kleinen Pause, um die Aussicht zu genießen, führt die Tour weiter bergauf, dem Radweg Hofheim-Haßfurt folgend. Nach einem Stück auf dem Radweg wird jedoch wieder rechts abgebogen in Richtung Unterhohenried-Sylbach, um den Ausgangspunkt am Marktplatz Haßfurt zu erreichen. Je nach Lust und Ausdauer der Teilnehmenden besteht die Option, über die kleine Wann nach Haßfurt zurückzufahren. Insgesamt umfasst die Tour circa 35 Kilometer mit 500 Höhenmetern. Die Tour führt über Asphalt, Schotter-, Wald- und Feldwege und ist somit auch für ein Trekkingrad geeignet. Teilnehmende mit E-Bikes (MTB oder Trekkingrad) sind ebenfalls willkommen.

Kostenfrei, Spenden freiwillig

Die Teilnahme an der geführten Tour ist kostenfrei. Am Ende der Fahrt findet eine freiwillige Spendensammlung statt.

Eine Anmeldung per E-Mail an gesundheitsregion@hassberge.de oder telefonisch unter 09521/27 490 ist aus organisatorischen Gründen erforderlich. Die Tour ist auf zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschränkt. red