Verein
Abschied vom Stammlokal
Das Ehepaar Heller freut sich über die Anerkennung für seine Unterstützung des Freundeskreises Herzogenaurach
Das Ehepaar Heller freut sich über die Anerkennung für seine Unterstützung des Freundeskreises Herzogenaurach
C. Nitschke
Herzogenaurach

Ab Januar muss der Freundeskreis Herzogenaurach – Sainte-Luce-sur-Loire auf sein beliebtes Stammlokal, die Gaststätte Heller, verzichten. Die Hellers möchten sich dem Ruhestand nähern, langsam kürzertreten und nur noch den normalen Gastbetrieb, aber keine Gruppenveranstaltungen mehr ausrichten.

Bei seinem letzten Stammtisch bei Hellers hat sich der Freundeskreis Sainte-Luce mit einer Urkunde und einem Geschenk bei Hans und Evelyne Heller und ihrer Familie bedankt. Wie aus einer Pressemitteilung des Vereins hervorgeht, hat die Familie Heller die Städtepartnerschaft mit Sainte-Luce-sur-Loire quasi seit den Anfängen 1988 mitgetragen. Als Sponsor und Mitglied hat Hans Heller mit seiner Familie den Freundeskreis all die Jahre, nicht nur bei der Organisation des Altstadtfestes, sondern auch bei Veranstaltungen tatkräftig unterstützt.

Die gesponsorten Fässchen Heller-Bier dienten quasi als Schmierstoff für die Städtepartnerschaft. Der Heller-Hof war Schauplatz für Brauereiführungen und gemütliche Treffen und diente oft als zünftiger Rahmen für die jeweils etwa hundert Beteiligten beim Empfang der Gäste aus der Partnerstadt. red