Politik
Demo für Menschenrechte
Heroldsberg – Der DGB Erlangen hat zusammen mit der Aktion Courage Erlangen und der SPD Heroldsberg beim Landratsamt Erlangen-Höchstadt eine Versammlung am Donnerst...

Der DGB Erlangen hat zusammen mit der Aktion Courage Erlangen und der SPD Heroldsberg beim Landratsamt Erlangen-Höchstadt eine Versammlung am Donnerstag, 9. September, um 18.30 Uhr in Heroldsberg angemeldet. Auf dem Platz vor dem Rathaus (Hauptstraße 104) wird man für „Menschenrechte = unantastbar“ demonstrieren.

Laut einer Pressemitteilung der Aktion Courage findet zeitgleich eine Wahlveranstaltung der AfD im Bürgersaal statt. Dort werde u. a. der bayerische MdB Rainer Kraft sprechen, der überwiegend durch Aussagen wie „ CO2 ist kein Schadstoff, sondern ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Lebens“ oder „IPCC und die deutsche Regierung unterschlagen die positive Wirkung des CO2 auf das Pflanzenwachstum und damit auf die Welternährung“ auf sich aufmerksam. Zusätzlich habe man sich noch mit Kay Gottschalk einen von der SPD zur AfD mutierten, in Hamburg lebenden, aber für die AfD in NRW gewählten Bundestagsabgeordneten zur Unterstützung eingeladen.

Die Aktion Courage Erlangen, der DGB Erlangen und die SPD Heroldsberg wollen mit der Kundgebung am Versammlungsort ein Zeichen setzen für Toleranz, Demokratie und Menschenwürde. „Die AfD steht für uns für Ausgrenzung, Fremdenfeindlichkeit und ein undemokratisches Menschenbild“, sagt Frank Riegler, Sprecher der Aktion Courage Erlangen. red