Gottesdienstbesucher räumen das Feld
Burghaslach – Am Himmelfahrtstag gegen 10.15 Uhr hat am „Drei-Franken-Stein“ beim Burghaslacher Ortsteil Freihaslach im Freien ein Gottesdienst stattgefunden, der v...

Am Himmelfahrtstag gegen 10.15 Uhr hat am „Drei-Franken-Stein“ beim Burghaslacher Ortsteil Freihaslach im Freien ein Gottesdienst stattgefunden, der von einem als Corona-Maßnahmen-Kritiker bekannten Pfarrer abgehalten wurde. Hierzu fanden sich rund 50 Besucher ein. Die mit der Polizei im Vorfeld abgesprochenen infektionsschutzrechtlichen Auflagen wurden größtenteils eingehalten. Ein im Anschluss geplantes gemeinsames „Klappstuhl-Frühstück“ vor Ort musste aber ausfallen, da es gegen die geltenden infektionsschutzrechtlichen Bestimmungen verstoßen hätte. Der Aufforderung der Polizei an die Teilnehmer zum Räumen des Geländes nach dem Gottesdienst wurde Folge geleistet.