Show und Wettbewerb
Heiße Öfen beim Bike- und Music-Weekend in Geiselwind
Burnouts gehören zum Programm vom 5. bis 7. August in Geiselwind
Burnouts gehören zum Programm vom 5. bis 7. August in Geiselwind
Foto: Horst Rösler
Geiselwind

Zwei Jahre dauerte die Zwangspause, doch jetzt wummern im Steigerwald wieder die Motoren: Das Bike- and Music-Weekend beim Autohof Strohofer in Geiselwind ist zurück. Am ersten Wochenende im August findet der Event zum 25. Mal statt.

Vom 5. bis 7. August gibt es Live-Bands auf mehreren Bühnen, dazu Bike- und Car-Show, Stunt-Action, Dragrace-Show, Night-Shows und die schon legendären Burnout-Wettbewerbe. Neben Harleys, Streetfighters, Dragsters und US-Cars sind in Geiselwind Einzelstücke zu sehen, die eigens für den Wettbewerb gebaut wurden.

Baustellen umfahren

Der Autohof Strohofer weist in einer Pressemitteilung darauf hin, dass auf der A 3 zwischen Würzburg und Nürnberg zwar auf nahezu 70 Kilometern gebaut wird. Jedoch gebe es sehr schöne Nebenstraßen, über die man eine oder zwei Abfahrten vorher den Stress umfahren kann.

An den Shows und auch an den Burnout-Wettbewerben kann man sich selbst beteiligen oder einfach nur zuschauen. Tausende von Besuchern werden erwartet. red