Heimatverein
Jubilare von 2021 geehrt
Vorsitzender Günter Rath ehrte die Jubilare.
Vorsitzender Günter Rath ehrte die Jubilare.
Foto: Manfred Welker
Weisendorf – Auch in diesem Jahr hielt der Heimatverein Weisendorf seine Jahreshauptversammlung bedingt durch Corona statt im März jetzt erst im Museum ab. Auf...

Auch in diesem Jahr hielt der Heimatverein Weisendorf seine Jahreshauptversammlung bedingt durch Corona statt im März jetzt erst im Museum ab. Auf dem Programm standen Ehrungen und ein Jahresrückblick.

Die Eröffnung und den Jahresrückblick für 2021 und das bisherige Jahr mit Bildern über den Verein übernahm der Vorsitzende Günter Rath. 2022 konnten wieder mehr Aktivitäten durchgeführt werden. Zu den Veranstaltungen, noch 2021, zählte die Schlachtschüssel anlässlich der im vergangenen Jahr allerdings ausgefallenen Weisendorfer Kerwa beim Vereinsheim. Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Schlachtschüssel geben, dieses Mal wieder parallel mit der Weisendorfer Kerwa.

In diesem Jahr konnte der Hochstraßenlauf mit einer erfreulichen Beteiligung abgehalten werden, auch zur Museumskerwa kamen viele Gäste. Begeistert waren die Kinder der Weisendorfer Schule beim Besuch der Schulausstellung.

Finanziell steht der Verein gut da. Das Vereinsheim macht sich positiv bei den Bilanzen bemerkbar, etwa durch Vermietungen, wie Kassenwart Lothar Riks, der den Finanzbericht gab, erklärte. Die beiden Kassenprüfer, Bürgermeister Karlheinz Hertlein und Ansgar Gößmann, bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung. „Die Finanzlage des Vereins ist trotz der schwierigen Gesamtlage geordnet“, befand Hertlein, so dass die einstimmige Entlastung des Vorstands erfolgen konnte.

Lothar Riks gab den Rückblick über das Museum. Es konnten Neuzugänge verzeichnet werden, außerdem hatte das Museum dank interessanter Themen bei den Führungen gute Besucherzahlen zu vermelden. Das Protokoll der Versammlung des letzten Jahres verlas Josef Wirtz.

Geehrt wurden langjährige Mitglieder. 2021 konnten folgende Mitglieder auf eine 40-jährige Mitgliedschaft beim Heimatverein Weisendorf zurückblicken: Barbara Heller, Sigrid Hauke, Dagny Cramer, Ingrid Boeller, Gerlinde Loeser, Hildegard Ferbar, Inge Fischer und Ortwin Fischer.

Seit 25 Jahren halten dem Verein die Treue: Paul Fahrian, Alois Schmidt, Gertraud Schmerler, Andreas Stübinger, Klaus Bretting und Wilhelm Oed. maw

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: