Gerhardshofen
Mofa war frisiert

Ein offensichtlich zu schnelles Mofa wurde am Donnerstag gegen 6.30 Uhr auf der Bundesstraße 470 bei Rappoldshofen von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. Der 62-jährige Fahrzeuglenker gab auch gleich zu, dass er die Drosselung des Rollers ausgebaut habe, um schneller fahren zu können. Dadurch qualifiziert sich das Mofa aber zu einem Kleinkraftrad, für welches eine Fahrerlaubnis erforderlich ist. Diese besitzt der 62-Jährige nicht, weshalb er sich einem Strafverfahren stellen muss.