Seniorenzentrum
Neue Anleiterin
Pflegedienstleiterin Inna Haller (l.) gratuliert Tatjana Schierer.
Pflegedienstleiterin Inna Haller (l.) gratuliert Tatjana Schierer.
Foto: Ute Nickel
Aschbach

Mit der Umstellung der Ausbildung in der Pflege auf die sogenannte Generalistik haben die praktischen Einsätze der angehenden Fachkräfte noch mehr an Bedeutung gewonnen. Umso wichtiger ist es, in den Kliniken, Pflegeheimen und ambulanten Pflegediensten die Auszubildenden gut zu begleiten. Im Seniorenzentrum Hephata, das die Diakonie Bamberg-Forchheim in Aschbach organisiert, ist Tatjana Schierer dafür zuständig und für ihre neue Aufgabe geschult: Sie hat erfolgreich die Weiterbildung zur Praxisanleiterin abgeschlossen.

Mit ihr freut sich Pflegedienstleiterin Inna Haller, die ihr im Namen des Teams zur bestandenen Prüfung gratulierte. Gemeinsam kümmern sie sich jetzt um den pflegerischen Nachwuchs, um möglichst viele Menschen für eine berufliche Laufbahn in der Pflege fitzumachen.

Im Seniorenzentrum Hephata gibt es laut Pressemitteilung des Diakonischen Werks Bamberg-Forchheim noch Ausbildungsplätze ab Herbst. Alle Infos finden Interessierte im Internet unter jobs-diakonie.de/ausbildung. red