Erlangen
Paketboten an der Gurgel gepackt

Im Erlangener Stadtteil Bruck kam es am Donnerstagvormittag zu einem tätlichen Angriff auf einen Paketboten, der bei dieser Attacke leicht verletzt wurde. Gegen 10.30 Uhr klingelte zunächst ein Briefträger an einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses, um Zugang zu der im Haus befindlichen Briefkastenanlage zu erhalten. Der Bewohner fühlte sich vom Klingeln gestört und echauffierte sich über den Briefträger. Schließlich griff der 55-jährige Bewohner den Briefträger verbal an. Zu diesem Zeitpunkt traf auch noch ein Paketbote an dem Mehrfamilienhaus ein. Die Wut des Bewohners richtete sich nun auch gegen diesen. Die Situation eskalierte, als der 55-Jährige den Paketboten an der Gurgel packte, wodurch dieser leicht verletzt wurde. Die Polizei hat gegen den Hausbewohner ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet und prüft nun auch dessen Aussage, dass er selbst angegriffen und beleidigt worden sei. pol