Pippi Langstrumpf erobert Höchstadt
Foto:
Höchstadt a. d. Aisch – Das Bilderbuchtheater aus Burgpreppach gastiert mal wieder in der Höchstadter Aischtalhalle. Am Samstag, 5. Februar, um 16 Uhr zeigt es dort das Kinde...

Das Bilderbuchtheater aus Burgpreppach gastiert mal wieder in der Höchstadter Aischtalhalle. Am Samstag, 5. Februar, um 16 Uhr zeigt es dort das Kinderstück „Pippi Langstrumpf in Taka-Tuka-Land“. Karten gibt es nur an der Tageskasse ab 15.30 Uhr. In einer eigens erarbeiteten Fassung zeigt das Bilderbuchtheater ein Abenteuer von Pippi Langstrumpf, frei nach Astrid Lindgren, der weltbekannten schwedischen Kinderbuchautorin. Zum Inhalt: Eines Tages findet Pippi am Flussufer eine Flaschenpost von ihrem Vater, dem König der Taka-Tuka-Insel. Er berichtet, dass er dort von Piraten gefangen gehalten werde. Sofort fliegt Pippi mit ihrem Äffchen Herrn Nielson in einem selbst gebauten Ballon zur Insel Taka-Tuka, um ihrem Vater zu helfen. Dort trifft sie auf die etwas dümmlichen Piraten Blut-Svente und Messer-Jocke, die nach dem einst von Pippis Vater versteckten Schatz graben. Das Stück ist geeignet für Kinder ab zwei Jahren und dauert etwa 50 Minuten. Foto: Christian Sperlich