Stadtbücherei
Saatgut zum Tauschen
Saatgut
Saatgut
Foto: Wfilm
Höchstadt a. d. Aisch – Die Stadtbücherei Höchstadt, Bahnhofstraße 9, will laut Pressemitteilung eine Saatguttauschbörse aufbauen, um einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten...

Die Stadtbücherei Höchstadt, Bahnhofstraße 9, will laut Pressemitteilung eine Saatguttauschbörse aufbauen, um einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten zu können. Wer mithelfen möchte, kann Samen für Obst, Gemüse, Blumen oder Kräuter zur Stadtbücherei bringen. Das Saatgut sollte möglichst sortenrein sein.

Es sollten keine selbst gewonnenen Samen für Kürbisgewächse (zum Beispiel Melonen, Gurken, Speisekürbisse) angeliefert werden. Denn diese Samen enthalten Bitterstoffe, die zu Durchfall, Herzrasen, Kopfschmerzen und anderen Beschwerden führen können. Die Stadtbücherei Höchstadt übernimmt keine Haftung für den abgegebenen Inhalt.

Da die Börse erst aufgebaut werden muss, wird man anfangs nicht immer tauschen können. Die Initiatoren sind auf Spenden angewiesen.

Und so funktioniert es: daheim Saatgut einfüllen und Tüte beschriften, diese in der Bücherei abgeben. Oder: Tüte aus der Bücherei mitnehmen, Saatgut einfüllen, die Tüte beschriften und abgeben.

Sobald genügend Sämereien vorhanden sind, kann getauscht werden. Da das Frühjahr naht, möchten die Verantwortlichen damit baldmöglichst beginnen. red