Spendenaktion
Sparkasse will Vereine unterstützen
LKR Erlangen-Höchstadt – Der Advent ist nahe und die Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach setzt damit ihre digitale Weihnachtsspendenaktion vom vergange...

Der Advent ist nahe und die Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach setzt damit ihre digitale Weihnachtsspendenaktion vom vergangenen Jahr fort.

Unter dem Titel „2. Weihnachtsspenderei“ bietet die Sparkasse allen gemeinnützigen Vereinen und Einrichtungen im Geschäftsgebiet derzeit eine besondere Spendenwoche an: Jede Einzelspende bis zu einer Höhe von 100 Euro, die noch bis zum 23. November auf dem Spendenportal unter www.sparkasse-erlangen.de/spendenportal eingeht, wird von der Sparkasse nach einem prozentualen Schlüssel honoriert. Das heißt, je mehr Spenden eingehen, umso mehr Spenden legt die Sparkasse in der Weihnachtszeit noch obendrauf. Dafür stehen drei Spendentöpfe für Erlangen, Herzogenaurach und den Landkreis Erlangen-Höchstadt mit insgesamt 60 000 Euro zur Verfügung. Darüber hinaus sollen – wie in den Vorjahren – zahlreiche ausgesuchte Projekte unterstützt werden.

Während der Spendenwoche will die Sparkasse eine Million Euro für Projekte in der Region sammeln. Für die Bewerbung der Aktion setzt die Bank unter anderem auf Social Media und ruft die Vereine auf, Posts zur Spendenwoche abzusetzen, in denen sie ihre Community zum Spenden bewegen. Auf Social Media wird am Ende auch die zweite digitale Weihnachtsspendenfeier im Dezember stattfinden: Gemeinsam mit Erlangens Oberbürgermeister Florian Janik, Landrat Alexander Tritthart und Bürgermeister German Hacker sowie Gästen verkündet der Vorstand der Stadt und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach am Ende dort die Spitzenreiter der Weihnachtsspenderei. Gleichzeitig werden die besten Posts mit weiteren Geldgeschenken prämiert.

Der genaue Termin wird rechtzeitig auf der Homepage www.sparkasse-erlangen.de veröffentlicht. red

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: