Spendenaktion
Vitallauf findet heuer nur virtuell statt
Anders als hier 2017 treten die Teilnehmer des diesjährigen ERH-Vitallaufs nur virtuell gegeneinander an.
Anders als hier 2017 treten die Teilnehmer des diesjährigen ERH-Vitallaufs nur virtuell gegeneinander an.
Foto: Yannick Hupfer (Archiv)
LKR Erlangen-Höchstadt – Die Organisation für den diesjährigen ERH-Vitallauf läuft auf Hochtouren – diesmal jedoch anders als bisher. Der ERH-Vitallauf findet zum ersten Mal v...

Die Organisation für den diesjährigen ERH-Vitallauf läuft auf Hochtouren – diesmal jedoch anders als bisher. Der ERH-Vitallauf findet zum ersten Mal virtuell statt. Die unsichere Situation hinsichtlich der Corona-Pandemie habe eine vernünftige Planung nicht zugelassen, daher habe das Orga-Team des ERH-Vitallaufs nach Alternativen zu einer Präsenzveranstaltung mit den bisher zugelassenen 750 Teilnehmern gesucht, heißt es in einer Pressemitteilung. Noch einmal ausfallen sollte der Lauf aber auch nicht, daher ist man auf ein virtuelles Format umgeschwenkt.

„Wir möchten den ERH-Vitallauf 2021 zusätzlich dazu nutzen, für jeden gelaufenen Kilometer Gelder für gute Zwecke zu sammeln beziehungsweise zu spenden. Hiermit möchten wir ein positives Signal im Landkreis Erlangen-Höchstadt setzen, dass die vitalen Unternehmen sich für die Gesundheit engagieren und sich für gute Zwecke im Landkreis einsetzen“, so der Vorsitzende der vitalen Unternehmen, Oliver Brehm.

Der virtuelle ERH-Vitallauf findet in Form einer Laufwoche vom 20. bis zum 24. September statt. In diesem Zeitraum werden Kilometer gesammelt – egal ob gehen, rennen oder laufen. Jeder Meter und Schritt zählt.

Jedes teilnehmende Unternehmen kann pro gelaufenen Kilometer zusätzlich einen Betrag X spenden. Die Höhe des Betrages entscheidet jedes Unternehmen selbst. Den guten Zweck ebenso.

Es handelt sich um einen Firmenlauf für Unternehmen aus dem Landkreis. Ziel der Veranstaltung ist es, Mitarbeiter für ein gesundheitsbewusstes Verhalten zu begeistern. Zahlreiche Firmen haben sich bereits zum Lauf angemeldet: Aldi Adelsdorf, Imo Holding GmbH, Peter Brehm GmbH, SBK, Sparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach, valantic people. red