Spende (II)
Vom Benefizbier profitieren auch erkrankte Kinder
Xaver (l.) und Vincenz Schiller überreichten nicht nur sechs Flaschen ihres Bockbiers an Marion Müller, leitende Erzieherin der Kinderklinik des Uni-Klinikums Erlangen, sondern auch die Spendensumme in Höhe von 4196 Euro.
Xaver (l.) und Vincenz Schiller überreichten nicht nur sechs Flaschen ihres Bockbiers an Marion Müller, leitende Erzieherin der Kinderklinik des Uni-Klinikums Erlangen, sondern auch die Spendensumme in Höhe von 4196 Euro.
Foto: Michael Rabenstein/Uni-Klinikum Erlangen
Erlangen – Mitte Dezember 2021 hätten Vincenz und Xaver Schiller ihre neue Brauerei im „Entla’s Keller“ eröffnet, doch die Feier musste aufgrund der Coronapandem...

Mitte Dezember 2021 hätten Vincenz und Xaver Schiller ihre neue Brauerei im „Entla’s Keller“ eröffnet, doch die Feier musste aufgrund der Coronapandemie auf dieses Jahr verschoben werden. Die Brüder hatten für die Eröffnung allerdings schon reichlich Bockbier gebraut, das sie deshalb für einen guten Zweck verkauften.

Den Erlös in Höhe von 4196 Euro übergaben Vincenz und Xaver Schiller nun an Marion Müller, leitende Erzieherin der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen. „Von dieser tollen Spendensumme kaufen wir Spielsachen für die jungen Patienten, um ihnen den Aufenthalt bei uns ein wenig angenehmer zu machen“, sagte Müller.

Das Bockbier, das für die Eröffnungsfeier in großen Tanks bereitstand, füllten die Brüder für die Benefizaktion in Flaschen ab: „Alle durften dafür so viel geben wie sie wollten“, erklärte Xaver Schiller. „Über 1800 Flaschen haben wir (…) verkauft. Wir freuen uns sehr, dass wir nun die stolze Summe von 4196 Euro an die Kinderklinik übergeben können.“ Marion Müller dankte den beiden Betreibern für die Spende: „Damit ermöglichen wir es den Kindern und Jugendlichen, sich etwas von ihrem Krankenhausaufenthalt abzulenken. Gerade jetzt, wo nur wenige und kurze Besuche erlaubt sind, ist das für ihre Genesung sehr wichtig.“ red