Schallershof
Von Auto erfasst: Radlerin schwer verletzt

Am Donnerstag ist es gegen 11.45 Uhr im Stadtwesten von Erlangen an der Einmündung Schallershofer Straße/Neumühle zu einem folgenreichen Verkehrsunfall gekommen. Eine 61-jährige Fahrradfahrerin wurde frontal von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich. Die Radlerin wurde beim Überqueren der Fahrbahn von einer 45-jährigen Autofahrerin erfasst. Die Fahrradfahrerin wurde dabei auf die Motorhaube geschleudert, stieß mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe, ehe sie zurück auf die Straße fiel. Die 61-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Am Wagen entstand geringer Sachschaden. Derzeit liegen differierende Aussagen bezüglich der Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt vor. Die Erlanger Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Erlangen unter Telefon 09131/760-114 in Verbindung zu setzen.