Ausbildung
Zwei junge Frauen verstärken die Verwaltung
Günter Münch freut sich über den weiblichen Zuwachs.
Günter Münch freut sich über den weiblichen Zuwachs.
Foto: JB
Adelsdorf – Die Gemeinde hat seit 1. September zwei neue Auszubildende. Anncathrin Steffanides (24) aus Höchstadt und Isabel Hörrlein (16) aus Adelsdorf. Zweiter ...

Die Gemeinde hat seit 1. September zwei neue Auszubildende. Anncathrin Steffanides (24) aus Höchstadt und Isabel Hörrlein (16) aus Adelsdorf.

Zweiter Bürgermeister Günter Münch (FW) begrüßte die Neulinge mit Elena Haberkamm, der Ausbilderin von Steffanides, im Schlossgarten. „Gutes Personal kann man nur heranziehen, wenn man selber Verantwortung übernimmt und Ausbildungsplätze schafft“, erklärt Münch.

Isabel Hörrlein hatte ein dreitägiges Praktikum in der Gemeinde absolviert und nach Abschluss der Realschule kann sie nun in der Gemeinde ihre Lehre beginnen: „Ich wollte immer gern in die Verwaltung und freue mich riesig, dass es geklappt hat.“

Anncathrin Steffanides ist gelernte Fachkraft für Lagerlogistik und lässt sich nun nach einem intensiven Kennenlerntag bei der Energiegesellschaft ausbilden. „Ich wollte einfach was Neues machen. Außerdem war es mir wichtig, etwas für die Umwelt zu tun“, betont sie.

„Die beiden Azubis gehen in der Gemeinde komplett verschiedene Ausbildungswege, aber es gibt immer wieder Schnittstellen“, so Haberkamm. „Der Ausbildungsplatz bei der Energiegesellschaft ist neu, aber wir wollen den Beruf zukunftsfähig machen.“

Sylvia Mischke kümmert sich neben dem Ausbilder Jonas Geier um die zukünftige Verwaltungsfachangestellte Isabel Hörrlein, die nun die nächsten drei Jahre jede Abteilung in der Verwaltung durchläuft. Beide Neulinge freuen sich auf ihre Arbeit und gehen gespannt und erwartungsvoll ihre neue Laufbahn an. JB