Kitzingen
An einer Selbstbedienungskasse: Baumarkt-Personal stellt Ladendieb
An einer Selbstbedienungskasse scannte ein Mann in einem Kitzinger Baumarkt die falschen Preise ein (Symbolbild).
An einer Selbstbedienungskasse scannte ein Mann in einem Kitzinger Baumarkt die falschen Preise ein (Symbolbild).
Henning Kaiser
Kitzingen – Am späten Freitagnachmittag scheiterte in Kitzingen in der August-Gauer-Straße ein Ladendieb an dem aufmerksamen Personal des dortigen Baumarkts. Der Mann hatte zuvor drei Vorhangschienen durch günstigere Produkte umetikettiert. An einer SB-Kasse scannte er diese ein, aber ein Baumarkt-Mitarbeiter bemerkt, dass etwas mit dem Preis nicht stimmte.

Als der 39-Jährige damit konfrontiert wurde, ergriff er die Flucht, konnte aber nach kurzer Verfolgung durch das Baumarkt-Personal gestellt werden. Die Polizei entdeckte bei der Durchsuchung des Mannes noch weiteres verstecktes Diebesgut in Höhe von etwa 170 Euro. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen diverser Delikte nach dem Strafgesetzbuch, teilt die Polizei mit.