Stadtschwarzach
Das Pfarrheim "Arche" wird zum kommunalen Gemeinschaftshaus für die Schwarzacher Bürgerinnen und Bürger
Bürgermeister Volker Schmitt und Pfarrer Matthias Eller bei der symbolischen Schlüsselübergabe.
Foto: Andrea Gansbühler
Stadtschwarzach – Die Marktgemeinde Schwarzach a. Main übernimmt zum 1. Oktober von der Katholischen Kirchenstiftung Stadtschwarzach das bisherige Pfarrheim "Arche" (Am Stadtgraben 10) und führt es als kommunales Gemeinschaftshaus für die Schwarzacher Bürgerinnen und Bürger weiter.

Die folgenden Informationen sind einer Pressemitteilung der Marktgemeinde Schwarzach a. Main entnommen: Bereits beim Bau Anfang der 1990er Jahre und anschließend im laufenden Betrieb haben die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde über Jahre hinweg ehrenamtlich ihre Zeit, Kräfte und Ideen in das Gelingen des Gemeinschaftsprojekts "Arche" eingebracht.  Heute, gut 30 Jahre später und unter veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, eröffnet die Übergabe der Räumlichkeiten an die Kommune diesem Projekt eine tragfähige Zukunftsperspektive: Die bisherigen Belegungen durch Vereine und Gruppen können unterbrechungsfrei in gewohnter Weise fortgeführt werden.

Für Neubelegungen oder Anmietungen, die den Zeitraum ab September betreffen, wendet man sich bitte an Ute Neuer im Rathaus in Stadtschwarzach.