Iphofen
Ein erlebnisreicher Tag mit Förster Fell
Gebannt lauschten die Kinder den Erklärungen von Förster Fell.
Foto: Manuela Zang
Förster Fell zeigte den Kindern, was es im Mittelwaldpavillon alles zu entdecken gibt.
Foto: Manuela Zang
Iphofen – Einen ganz besonderen "Waldtag" erlebten die Kinder des Evang. Kindergarten "Pusteblume" aus Hellmitzheim. Am waldpädagogischen Areal in Iphofen, an dem die Kinder immer wieder zum Spielen im Wald sind, kam nun auch der zuständige Förster Fell mit seinem Hund Else zu Besuch. Herr Fell erklärte den Kindern viele interessante Dinge rund um die Bäume und Tiere, die hier im Wald leben. Zusammen mit seinem Hund machten sich der Förster und die Kinder auf Spurensuche Richtung Mittelwaldpavillon. Herr Fell erklärte die gefundenen Fährten und beantwortete die vielen Fragen der Kinder. Am Mittelwaldpavillon angekommen, stärkten sich die Kinder zunächst mit einer Brotzeit. Im Anschluss daran zeigte uns Herr Fell, was es im Pavillon zu entdecken gab. Danach wanderten wir gemeinsam zurück zum waldpädagogischen Areal, an dem die ersten Eltern schon auf uns warteten.

Von: Heike Koch (Leitung, Ev. Kindergarten "Pusteblume" Hellmitzheim)