Mainbernheim
Eva Maria Grill nun offiziell Rektorin der Grundschule Mainbernheim
Die Schüler und Schülerinnen begrüßten die neue Rektorin der Mainbernheimer Grundschule Eva Maria Grill.
Die Schüler und Schülerinnen begrüßten die neue Rektorin der Mainbernheimer Grundschule Eva Maria Grill.
Gerhard Krämer
Schulverbandsvorsitzender Peter Kraus hieß die neue Rektorin der Grundschule, Eva Maria Grill (rechts), und die neue Stellvertreterin Katja Williams willkommen.
Schulverbandsvorsitzender Peter Kraus hieß die neue Rektorin der Grundschule, Eva Maria Grill (rechts), und die neue Stellvertreterin Katja Williams willkommen.
Gerhard Krämer
Schulrätin Helene Deckert-Bau führte Eva Maria Grill (rechts) in ihr Amt als Rektorin ein.
Schulrätin Helene Deckert-Bau führte Eva Maria Grill (rechts) in ihr Amt als Rektorin ein.
Gerhard Krämer
Mainbernheim – Nach einem Jahr der kommissarischen Schulleitung hat die Rektorin nun offiziell die Führungsposition übernommen. Zum Auftakt gab es Mut machende Worte und das Versprechen der Unterstützung.

Die bisherige kommissarische Schulleiterin, Eva Maria Grill, hat seit diesem Schuljahr die Stelle der Rektorin an der Grundschule Mainbernheim übernommen. Sie leitet damit die beiden Schulhäuser, die sich auf Mainbernheim und Rödelsee verteilen. Mit ihr feierten die Schüler und Schülerinnen, die mit Liedern und Aufführungen die Amtseinführung bereicherten.

Nach einem Jahr der Vakanz sei nun die kommissarische Schulleiterin Eva Maria Grill, die davor schon Stellvertreterin war, Schulleiterin geworden, freute sich Mainbernheims Bürgermeister Peter Kraus. Er wisse um die Herausforderungen für die Leitung einer Schule, aber auch um die Chancen, die sich böten. Kraus ging in seiner Rede in der Mehrzweckhalle auf die Belastungen für Pädagoginnen und Pädagogen ein.

Deshalb überlege man es sich genau, solch einen verantwortungsvollen Posten zu übernehmen. Eva Maria Grill habe sich dafür entschieden, zumal das Schulamt ihr bei den Rahmenbedingungen entgegengekommen sei. Die Unterstützung durch das Kollegium und des Schulverbands sei ihr gewiss. "Der Weg zwischen Rathaus und Schule ist kurz", versicherte Kraus. Neben Grill hieß er auch die neue Stellvertreterin Katja Williams willkommen.

Den Weg gemeinsamen gehen

"Wenn du schnell gehen willst, gehe alleine. Doch wenn du weit gehen willst, gehe mit anderen", zitierte Schulrätin Helene Deckert-Bau ein afrikanisches Sprichwort. Dieses treffe auf Grills Amtseinführung als Rektorin besonders zu, denn sie sei bereits seit vielen Monaten den Weg mit der Schulfamilie gemeinsam gegangen.

Schulamtsleiterin Deckert-Bau skizzierte kurz den beruflichen Werdegang Grills. Das Lehramtsstudium habe die neue Rektorin an der Universität Würzburg absolviert. Es folgte die Lehramtsanwärterzeit an der Grundschule Willanzheim. Danach wurde Grill in Markt Einersheim, Marktbreit und Martinsheim eingesetzt. Des Weiteren habe sie als Lotsin für den Übergang von der Grundschule an weiterführende Schulen in Kooperation mit dem Gymnasium Marktbreit fungiert und sei auch Multiplikatorin für den Lehrplan plus im Schulamtsbezirk gewesen.

Lebenslauf der neuen Rektorin

2017 sei Grill als Ständige Stellvertreterin an die Grundschule Mainbernheim versetzt worden. Hier habe sie Erfahrungen im Hinblick auf die Organisation einer Schule mit zwei Schulhäusern, in der Verwaltung, Stundenplanerstellung und Zusammenarbeit mit den Ansprechpartnern in der Gemeinde sammeln können. Ab August 2021 folgte die kommissarische Schulleitung. Beim Spagat zwischen Schulleitung und Klassenzimmer werde sie nicht allein sein, versprach die Schulrätin Unterstützung. 

Personalratsvorsitzender Andreas Liebald sprach von einer lohnenden Aufgabe, Schule pädagogisch zu gestalten. Er wisse, dass Eva Maria Grill Schule gestalten wolle. Willkommen hießen die neue Rektorin auch Vertreterinnen des Elternbeirats und das Kollegium. Gute Wünsche gab es von der ehemaligen Schulleiterin Gabriele Krieglstein.